in Dülmen am 20. Oktober 2012

Für den Herbst hatte der Kunstverein zu einem Atelierbesuch des Künstlers Ekkehard Arens in Dülmen eingeladen.

Hinter dem Haus des Bildhauers, der sich mit der Herstellung von Bronzeskulpturen beschäftigt, befindet sich ein wunderschönes kleines Biotop, das dem Meister dazu dient, seine Kunstwerke auszustellen.

Da die Mitglieder wegen der Enge der Werkstatt in zwei Gruppen für die Teilnahme an einer Vorführung aufgeteilt werden musste, wurde die zweite Gruppe im Garten von der Frau des Künstlers mit Kaffee und Gebäck versorgt.

Derweil erhielt die andere Gruppe während einer sehr interessanten Vorführung einen kleinen Einblick, wie man einen Bronzeguss bzw. einen Wachsguss vor-  und nachbereitet.

Dülmen 1 Dülmen 2 Dülmen 3 Herford 4

Der endgültige Bronzeguss erfolgt dann in der Werkstatt des Ateliers „Two-Art“ in Recklinghausen. Der Bildhauer hat u.a. die Themen Tiere, Tanz  und Sport für seine Arbeiten entdeckt und sie in seinen Skulpturen zum Ausdruck gebracht. Seit 1995 gab es diverse Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Techniken der Herstellung informiert waren  bzw. sich an Kaffee und Gebäck im Garten stärken konnten, hatte man Gelegenheit, bei einem Rundgang durch den herbstlichen Garten die verschiedenen zarten Kunstwerke anzuschauen, die wunderbar in die Anlage integriert waren. Man kam sich vor, als gehe man durch einen verwunschenen Zaubergarten!

Dülmen 5 Dülmen 6 Dülmen 7 Dülmen 8

So verwundert es kaum, dass der eine oder andere Besucher eine dieser zierlichen Skulpturen käuflich erwerben wollte.

Besondere Freude hatten sowohl der Künstler als auch der 1. Vorsitzende des Dorstener Kunstvereins an dem regen Interesse des ältesten Mitgliedes des Vereins.

Dülmen 9

Anstehende Termine
    In Planung
    Der Drubbel in Dorsten