Foto: SIK-ISEA, Zürich

Ferdinand Hodler (1853–1918) ist einer der erfolgreichsten Künstler des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts und zählte in den Augen seiner Zeitgenossen zu den wichtigsten Malern der Moderne. Seit der letzten großen monografischen Ausstellung 1999/2000 in München und Wuppertal ist Hodlers Œuvre nicht mehr umfassend in Deutschland gezeigt worden.

weitere Informationen hier….

Termin: 22. Oktober

Abfahrt: 10.00 Uhr

Rückkehr: ca. 19.00 Uhr

Wir bitten um Anmeldung bis zum 20. Oktober 2017

unter Tel.: 02853 3112 (P.Schwanenberg)

Anstehende Termine
    In Planung
    Der Drubbel in Dorsten